User-Login
Stadtplan
Augsburg
Ort ändern
Bußgelder: Punkte Flensburg

Punkte Flensburg

Die Maßnahmen des Straßenverkehrsamtes

8 Punkte

Der Fahrer erhält eine Verwarnung. Außerdem wird ihm empfohlen, an einem kostenlosen Aufbauseminar teilzunehmen.

14 Punkte

Der Fahrer wird aufgefordert, an einem Aufbauseminar teilzunehmen. Hat der Fahrer innerhalb der letzten fünf Jahre ein Aufbauseminar besucht, ergeht eine Verwarnung sowie die Empfehlung, freiwillig an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.

18 Punkte

Die Fahrerlaubnis wird für mind. sechs Monate entzogen und eine medizinisch-psychologische Untersuchung angeordnet.

Löschung der Punkte aus dem Verkehrszentralregister

nach zwei Jahren

Punkte aus Bußgeldentscheidungen werden gelöscht, sollten im Laufe der zwei Jahre keine neuen Ordnungswidrigkeiten begangen worden sein. Ansonsten werden diese Punkte nach spätestens fünf Jahren gelöscht.

nach fünf Jahren

Punkte aus Straftaten, die nicht im Zusammenhang mit Alkohol oder Drogen stehen, werden gelöscht.
Punkte, die bei Verboten oder Beschränkungen, ein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug zu führen, vergeben wurden, werden gelöscht.

nach zehn Jahren

Punkte aus Straftaten, die im Zusammenhang mit Alkohol und Drogen stehen, werden gelöscht.
Punkte, die bei Entziehung, Versagung oder Erteilungssperre der Fahrerlaubnis vergeben wurden, werden gelöscht.

Möglicher Abbau von Punkten

4 bis 8 Punkte

4 Punkte Abzug bei Teilnahme an einem Aufbauseminar

9 bis 13 Punkte

2 Punkte Abzug bei Teilnahme an einem Aufbauseminar

14 bis 17 Punkte

2 Punkte Abzug bei Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung

BMVBS- / KBA-Bußgeldkatalog Oktober 2012 - Alle Angaben sind ohne Gewähr

meinestadt.de übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Die Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen. Die rechtlichen Informationen dienen der allgemeinen Bildung und Weiterbildung und nicht der Beratung im Falle eines aktuellen rechtlichen Anliegens. Verwende daher die hier bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für rechtsbezogene Entscheidungen und ziehe weitere Informationsquellen hinzu. Bitte wende dich daher wegen deines Anliegens stets an einen Anwalt oder an eine andere qualifizierte Beratungsstelle. Beachte, dass in vielen Rechtsangelegenheiten Fristen laufen, deren Versäumen dir einen Nachteil bringen kann. Du solltest dich daher bei einem konkreten Rechtsproblem nicht nur auf die eigene Suche im Internet verlassen. Es ist außerdem zu beachten, dass sich die Artikel in den meisten Fällen auf das Recht in der Bundesrepublik Deutschland oder in anderen deutschsprachigen Ländern beziehen, auch wenn dies im Artikel nicht ausdrücklich angegeben ist. Wenn die Gesetze auch in vielen anderen Staaten Europas durch die EU-Harmonisierung ähnlich sind, so können doch gravierende Unterschiede vorliegen.

Der Bußgeldkatalog im Überblick
nach oben