Deutschland
Ort ändern

Auto-Service in Deutschland

Tipps und Informationen für Fahrzeuge in Deutschland

Reifen sind in der Regel nach fünf Jahren verschlissen. Das ist unter anderem auch abhängig von den gefahrenen Kilometern. Aber: Die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm darf zu keiner Zeit unterschritten werden.

Verschleißteile am Auto sind vor allem Lampen, Bremsen, Batterie, Zündtsifte und Zündkerzen sowie Kupplung und Auspuff. Beim Gebrauchtwagenkauf lohnt es sich vor allem diese Autoteile auf ihren Zustand hin zu überprüfen.

Fahrzeug-Zubehör wie ein Warndreieck, ein aktueller Verbandkasten wie auch der Führerschein und die Zulassungspapiere müssen bei jeder Fahrt dabei sein. Sinnvoll ist auch das Mitführen von Warnwesten und Ersatzreifen sowie entsprechendem Werkzeug.

Kfz-Versicherungen enden oft am 31. Dezember eines Jahres und haben eine einmonatige Kündigungsfrist. Daher fällt für die meisten Versicherungsnehmer der Stichtag für einen rechtzeitigen Wechsel auf den 30. November. Prüfe vor einem Wechsel der Kfz-Versicherung deinen aktuellen Vertrag.

Inspektionen für dein Fahrzeug sind zwar nicht gesetzlich verpflichtend, allerdings sind diese nützlich, um etwaige Schäden frühzeitig entdecken und beseitigen zu können. Empfohlen wird eine Inspektion einmal im Jahr oder etwa alle 10.000 bis 15.000 Kilometer.