Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://auto.meinestadt.de/deutschland/info/hu-au?
    Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen

    Hauptuntersuchung & Abgasuntersuchung

    Wenn die Plakette ihre Gültigkeit verliert, wird es Zeit für die nächste Hauptuntersuchung (HU) beim TÜV, wobei die Abgasuntersuchung (AU) inzwischen inbegriffen ist. Erfahre hier alles Wissenswerte zu den Fristen, dem Ablauf und möglichen Bußgeldern zur Prüfung deines Autos und buche einfach Werkstattleistungen zum Festpreis.

    Fälligkeit und Ablauf der HU / AU

    Wann ist die Hauptuntersuchung fällig?

    Wann es das nächste mal soweit ist, lässt sich leicht an der Plakette am hinteren Kennzeichen oder dem Fahrzeugschein ablesen. Die Gültigkeit der Plakette hängt in erster Linie vom Alter und der Verwendung des Fahrzeugs ab.

    ✔ Fahrzeuge weniger als 3 Jahre zugelassen: HU nach 3 Jahren, und Autos mit einer Erstzulassung über 3 Jahren: HU nach jeweils 2 Jahren
    ✔ Motorräder: Pflicht zur Hauptuntersuchung nach jeweils 2 Jahren und Anhänger (bis 750 KG) bei Erstzulassung: nach 3 Jahren
    ✔ Anhänger bis zu 3,5 Tonnen und Wohnanhänger: jeweils nach 2 Jahren und Anhänger über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht: jeweils alle 12 Monate

    Ablauf der TÜV-Untersuchung

    Im Rahmen der technischen Überwachung durch den TÜV, werden viele Verschleißteile und Schwachstellen am Fahrzeug kontrolliert. Sollten schwerwiegende Mängel im Prüfbericht festgestellt werden, kann das Fahrzeug keine Plakette erhalten. Ohne Nachbesserung innerhalb eines Monats, droht der Verlust der Betriebserlaubnis. Bei der Hauptuntersuchung stehen Bremsen, Reifen, Lichtanlage und Achsen besonders im Fokus der Prüfer. Aber auch Fahrgestell, Rahmen, Lenkanlage und elektrische Anlagen werden geprüft.

    Werkstatt-Ratgeber

    Plakette abgelaufen - welche Bußgelder drohen nun?

    Das Gesetz schreibt vor, dass die Plakette mit Ablauf des jeweiligen Kalendermonats die Gültigkeit verliert. Im Mai zugelassene Fahrzeuge dürfen folglich nur bis zum 31. Mai am Straßenverkehr teilnehmen. Wer diese Frist überschreitet muss mit folgenden Strafen rechnen.

    Wird die HU/AU um folgenden Zeitraum überschritten, ist mit einem Bußgeld und ggf. Punkten zu rechnen:

    • Bei 2-4 Monaten beträgt das Bußgeld 15€
    • Bei 4-8 Monaten beträgt das Bußgeld 25€
    • Bei mehr als 8 Monaten beträgt das Bußgeld 60€ und einen Punkt

    Wird die HU/AU bei Fahrzeugen überzogen, die eine Sicherheitsprüfung bedürfen, ist mit folgenden Strafen zu Rechnen:

    • Bis zu 2 Monaten beträgt das Bußgeld 15€
    • Bei 2-4 Monaten beträgt das Bußgeld 25€
    • Bei 4-8 Monaten beträgt das Bußgeld 60€ und ein 1 Punkt
    • Bei mehr als 8 Monaten beträgt das Bußgeld 75€ und einen Punkt

    BMJ-/KBA-Bußgeldkatalog 2016
    Alle Angaben sind ohne Gewähr.

    Hauptuntersuchung in deiner Nähe

    nach oben