Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://auto.meinestadt.de/deutschland/info/motoreninstandsetzung?
    Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen

    Motoreninstandsetzung

    Motorschäden sind nicht nur wirklich ärgerlich, sondern können in den meisten Fällen auch sehr teuer werden. Häufig gehen die selbstständig eingeholten Diagnosen in einer Werkstatt mit hochpreisigen Angeboten einher, ohne dass du genau weißt, welchen Umfang die Arbeiten haben und wie viel sie tatsächlich kosten dürfen. Finde und vergleiche mit Caroobi Werkstätten, die den Motoraustausch durchführen und hole dir kostenlos Angebote zum fairen Preis ein!

    Ursachen von Motorschäden

    Schäden am Motor können verschiedene Ursachen haben:

    ✔ Alter des Autos
    ✔ Normale Verschleißerscheinungen bei häufiger Nutzung
    ✔ Auch Defekte anderer Autoteile, wie zum Beispiel ein gerissener Zahnriemen oder Keilriemen oder ein Schaden an der Zylinderkopfdichtung, können zu Motorschäden führen.
    ✔ Versäumnisse bei der Wartung
    ✔ Umwelteinflüsse: Frost, Hitze, Wasserschlag

    Vorbeugen von Motorschäden

    ✔ Ölwechsel nach vorgeschriebenem Intervall
    ✔ Wartungsintervalle für Zahnriemen und Keilriemen einhalten
    ✔ Vermeidung von Überdrehen des Motors durch korrektes Schalten
    ✔ Vermeidung von Überhitzung (Checken der Wassertemperaturanzeige im Sommer oder bei Stau)
    ✔ Tanken des richtigen Kraftstoffs

    Ablauf bei einem Motoraustausch

    ✔ Der alte Motorblock wird ausgebaut.
    ✔ Anschließend werden die Nebenaggregate und Anbauteile auf Zustand und Funktion überprüft.
    ✔ Die Anbauteile werden ggf. instandgesetzt oder ersetzt und auf den Ersatzmotor umgebaut.
    ✔ Der neue Motorblock wird eingebaut.
    ✔ Alle Betriebsstoffe werden erneuert und die Filter ausgetauscht.
    ✔ Sofern nötig erfolgt eine Neucodierung neu verbauter Teile.
    ✔ Der Fehlerspeicher wird gelöscht und eine Laufruhemessung durchgeführt.
    ✔ Abschließend erfolgt ein Rundumcheck des gesamten Fahrzeugs sowie eine Testfahrt bzw. ein Belastungstest.

    Was lohnt sich mehr: Instandsetzung, Austausch, Verkauf

    ✔ Abhängig von: Schadenausmaß, Alter, Laufleistung und/ oder Budget des Kunden ✔ Kleinere Schäden: Reparatur ✔ Umfassende Defekte: Motoraustausch, da kosteneffizienter, weniger zeitaufwändig, längere Garantie im vgl. zur Instandsetzung

    Potenzielle Symptome eines Motoraustauschs

    ✔ Dichter weißer oder blauer Rauch aus dem Auspuff
    ✔ Schaumablagerung auf der Innenseite des Öldeckels
    ✔ Verringerte Leistung und erhöhter Ölverbrauch
    ✔ Klopfen oder Klackern aus dem Motorraum während der Fahrt
    ✔ Startprobleme (Motor “blockt” oder ungewöhnliche Geräusche)
    ✔ Schmutz oder gar Metallspäne im Motoröl

    Werkstatt-Ratgeber

    Wann muss ein Motoraustausch stattfinden?

    Bei kleineren Defekten am Motor lohnt sich häufig eine punktuelle Reparatur oder Instandsetzung. Sind die Schäden allerdings gravierender oder sogar irreparabel, ist der Motoraustausch in der Regel die einzige oder zumindest wirtschaftlichere Option. Bei dem zu verwendenden Ersatzmotor hat der Fahrzeugbesitzer wiederum die Auswahl zwischen einem neuen oder generalüberholten Motor. Zudem können Anbauteile oder Nebenaggregate des alten Motors je nach Funktionalität wiederverwertet werden. Eine Bestimmung des Schadensausmaßes gibt hier weiteren Aufschluss, ob der Motoraustausch letztendlich tatsächlich nötig ist und welche Anbauteile eventuell weiterhin genutzt werden können.

    Autowerkstätten für den Motorwechsel

    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer
    nach oben