Autodiebstahl in Deutschland: Zahlen zum Autoklau im Überblick

Autodiebe haben im Jahr 2020 14.229 kaskoversicherte Pkw gestohlen und damit einen wirtschaftlichen Schaden in Höhe von fast 280 Millionen Euro verursacht.

In aller Kürze:

  • Auf den ersten 3 Plätzen der meist gestohlenen Automarken stehen VW, Audi und BMW.

  • Versicherungsschutz für dein Fahrzeug wird immer wichtiger.

Diebe sind technisch immer besser aufgestellt

Trotz modernster Zentralverriegelungen und Wegfahrsperren ist kein Auto mehr vor Diebstahl geschützt. Denn durch Klonen der Autoschlüssel oder das Knacken von schlüssellosen Systemen mit speziellen Aktenkoffern, die Funksignale auffangen können, sind die Täter im Besitz bester Technologien.

Knapp die Hälfte aller Autodiebstähle ereignete sich 2017 in Berlin und Nordrhein-Westfalen.


Was auf jeden Fall hilfreich ist, ist eine vernünftige Kfz-Versicherung abzuschließen. Jetzt Versicherungen vergleichen


Inhalte der Offerista Group GmbH, Datenschutz

Diese Automarken wurden am häufigsten gestohlen

Quelle: gdv.de

Hersteller 2019 2018 Veränderung zum Vorjahr (Prozent)
Volkswagen
2.589
2.941
-12,0
Audi
1.807
1.934
-6,6
BMW (und Mini)
1.676
2.097
-20,1
Mercedes-Benz
1.495
1.671
-10,5
Mazda
987
1.130
-12,7
Ford
902
670
34,6
Toyota (und Lexus)
874
793
10,2
Renault
380
334
13,8
Skoda
375
398
-5,8
Opel
370
389
-4,9
Porsche
290
325
-10,8
Fiat (und Alfa Romeo, Lancia)
286
195
46,7
Nissan
277
256
8,2
Mitsubishi
210
172
22,1
Peugeot
182
155
17,4
Hyundai
180
186
-3,2
Seat
155
192
-19,3
Land Rover
142
134
6,0
Honda
121
146
-17,1
Citroen
118
120
-1,7

Dein Fahrzeug wurde gestohlen – Was jetzt?

Dem Ein oder Anderen ist es schon mal passiert: Man verlässt das Haus und stellt mit Schrecken fest, dass das Fahrzeug weg ist. Dann ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und genau zu prüfen, ob das Fahrzeug wirklich gestohlen wurde. Mehr erfährst du in unserem Artikel zu dem Thema.

Fahrzeug am Straßenrand
© ethan-cull/unsplash

Rund um die Fahrzeugwartung