Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://auto.meinestadt.de/wietmarschen/wohnmobil-reisemobile/mieten?

Wohnmobil & Camper mieten Wietmarschen

Immer mehr Menschen entfliehen der Stadt und verbringen ihren Urlaub mit dem eigenen Wohnmobil auf dem Campingplatz; denn ein Wohnmobilstellplatz ist erschwinglicher als ein Hotelzimmer, vor allem wenn man mit der ganzen Familie verreist. Außerdem kann man Wohnmobile auch problemlos mieten! Ob Natur, Sehenswürdigkeiten, Abenteuer oder Entspannung, beim Camping und Reisen mit dem Wohnwagen musst du nicht auf die Uhr achten. Finde jetzt den passenden Wohnmobilverleih und miete dein Traum-Wohnmobil in Wietmarschen oder der Nähe.

Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
0 Treffer


Auf den Straßen Deutschlands wimmelt es in den warmen Monaten vor Caravans, Reisemobilen und Wohnwagen. Einheimische und Besucher aus der Umgebung machen sich gleichermaßen auf den Weg, im mobilen Heim die Attraktionen des In- und Auslandes zu erkunden oder die freie Natur zu genießen.
Das Reisen mit dem Wohnmobil oder Caravan wird immer beliebter: In den letzten Jahren stieg laut Kraftfahrtbundesamt die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge um 46 Prozent auf mehr als 35.000 Stück. Der Wohnmobilverkauf floriert also. Aber auch die Wohnmobilvermietung und Reisemobilvermietung erweist sich als Markt mit großem Wachstum!

Wohnmobil mieten: nützliche Tipps

Der ADAC hat für diejenigen, die gerne einmal ein Reisemobil oder einen Camper mieten möchten, zehn hilfreiche Tipps zusammengestellt, an denen man sich orientieren kann.

  • Die Zeit im Jahr, in der man vereisen möchte, spielt eine große Rolle für die Preise bei der Vermietung von Wohnmobilen.
  • Bei Urlaub in den Sommerferien: bereits sechs Monate vorher buchen
  • Im letzten Drittel des Jahres gibt es oft bereits Frühbucherrabatte für das Folgejahr.
  • Erst mit der Fahrweise vertraut machen.
  • Niemals vor einem Tunnel überholen.
  • Im Tunnel nicht neben einem Lkw fahren: gefährlicher Unterdruck!
  • Idealerweise gibt es feste Schlafplätze für jeden Mitfahrer.
  • Bei Fahrzeugen über 3,5 Tonnen prüfen, ob der eigene Führerschein dafür ausreicht.
  • Normalerweise kann man Wohnwagen für mindestens eine Woche mieten.
  • In der Nebensaison ggf. auch kürzer.
  • Ab drei Wochen gibt es oft Rabatte für Langzeitmieten.
  • In der Hauptsaison unbedingt reservieren!
  • Der ADAC bietet nützliche Camping- und Stellplatzführer in Buchform oder als App an.
  • Zeit für Übergabe mitbringen
  • Mit Gas, Toilette und ggf. Markise vertraut machen
  • Vorhandene Schäden protokollieren und bestätigen lassen, auch das Dach ansehen
  • Die Haftpflichtversicherung sollte obligatorisch sein.
  • Zusätzlich Vollkasko- und Teilkasko (meist mit Selbstbeteiligung ab 1500 Euro) möglich.
  • Der Eigenanteil lässt sich mit einer Selbstbehaltversicherung auf 200 bis 250 Euro reduzieren.
  • Auslandskrankenschutz und Reiserücktrittskosten-Versicherung sind empfehlenswert.
  • Kindersitze am besten selbst mitbringen und vor Ort einbauen.
  • Eine Isofix-Verankerung gehört allerdings nicht zur Standard-Ausstattung.
  • 90 bis 110 km/h sind ideal um den Verbrauch niedrig zu halten.
  • Der durchschnittliche Verbrauch bei Wohnmobilen liegt bei 9 bis 14 Liter Diesel pro 100 Kilometer.
  • Bei Mieten von Privat darauf achten, dass das Wohnmobil als Selbstfahrervermietfahrzeug zugelassen ist.
  • Ist das nicht der Fall, sind sämtliche Versicherungen bei einer Vermietung ungültig.

Weitere beliebte Auto-Themen in Wietmarschen


nach oben