Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://auto.meinestadt.de/deutschland/gebrauchtwagen-azl/100-171726-172224-172328?

Nissan Qashqai gebraucht

Seit 2006 ist der SUV des japanischen Fahrzeugherstellers Nissan auf dem Markt und bietet vor allem Beinfreiheit, erhöhten Rundumblick und einen schnittigen Geländelook. Plastikschürzen im unteren Bereich unterstreichen ebenfalls seine Offroadanmutung, derweil handelt es sich hier lediglich um einen Kompakt-SUV. Allradantrieb ist je nach Ausführung zwar zu bekommen, ein wirklicher Geländewagen ist der Nissan Qashqai jedoch nicht.

Deine Ergebnisse werden aktualisiert
Deine Ergebnisse werden aktualisiert

Suche eingrenzen

    •   €
      >     €
    •  
      >  
    •  
    •  
      >  
    •  
      >  
  • Fahrzeugart
  • Karosserieform
  • Getriebe
  • Kraftstoff
  • Ausstattung
  • Außenfarbe
  • Verkäufer

Gebrauchtwagen A bis Z

Nissan Qashqai gebraucht

Stärken des Asiaten sind vor allem Fahrkomfort, ein großzügiger Laderaum und eine umfangreiche Ausstattung in allen drei Ausstattungslinien. Selbst im Basismodell Visia sind bereits elektronische Fensterheber, Klimaanlage, ein Audiosystem und Bluetoothschnittstelle fürs Mobiltelefon als Serienausstattung erhältlich. Außerdem sind auch sechs Airbags und eine hydraulisches Bremsausgleichsystem eingebaut – und das für weniger als 20.000 Euro beim Neuwagenkauf. Die reichhaltige Grundausstattung macht Ihn auch auf dem Gebraucht- sowie Jahreswagenmarkt zu einer begehrten Partie. Die Acenta-Linie ist darüber hinaus noch weitaus luxuriöser, mit der Tekna-Linie werden Technik-Freaks glücklich.

Die Kosten für höherwertige Ausführungen belaufen sich auf maximal rund 34.000 Euro für ein neues Modell. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt findet man ebenfalls noch die - inzwischen heiß begehrte - Ausstattungslinie I-Way. Sie wurde jedoch bereits 2013 eingestellt. Seit 2008 produziert Nissan außerdem den Qashqai+2, eine verlängerte und höhere Ausführung, mit einem 500 statt normal 90 Liter großen Kofferraum und zwei zusätzlichen, optionalen Sitzplätzen. Motorisiert werden die japanischen SUVs sowohl mit Diesel- als auch mit Benzinmotoren und haben in der schnellsten Ausführung 150 Pferdestärken parat.

Der Nissan Qashqai gilt als der erfolgreichste SUV in Deutschland und war der erste Nissan der komplett auf europäischem Boden entworfen wurde und immer noch gefertigt wird. Trotz seiner Größe gilt er zumindest in kleinen Motorisierungen als sparsam. Er überzeugt durch eine ruhige und komfortable Fahrweise in allen Ausführungen. Ein Minus gibt es für die hohe Ladekante, ein etwas künstliches Lenkgefühl und einem etwas beengten Kopfraum für den Fahrer. In über zehn Jahren schnitt der Qashqai mit Bestnoten im EuroNCAP Crashtest ab und punktet damit besonders in Sachen Sicherheit. Gebrauchtwagenkäufer sollten einzig bei gefertigten Modellen zwischen August 2010 und Februar 2011 achtsam sein. Diese Charge wurde wegen Bremsproblemen zurückgerufen.


Weitere beliebte Auto-Themen in Deutschland


* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

nach oben