Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://auto.meinestadt.de/deutschland/gebrauchtwagen-azl/100-171726-172228-172406?

    Rolls-Royce gebraucht

    Stöbere einfach durch die zahlreichen Angebote und finde deinen passenden Rolls-Royce gebraucht.

    Deine Ergebnisse werden aktualisiert
    Deine Ergebnisse werden aktualisiert

    Suche eingrenzen

      •   €
        >     €
      •  
        >  
      •  
      •  
        >  
      •  
        >  
    • Fahrzeugart
    • Karosserieform
    • Getriebe
    • Kraftstoff
    • Ausstattung
    • Außenfarbe
    • Verkäufer

    Gebrauchtwagen A bis Z

    Rolls-Royce gebraucht

    Die britische Nobelmarke Rolls Royce gilt weltweit als Inbegriff für luxuriöse Automobile. Ein Mythos, aus dem die teuersten und wohl auch prestigeträchtigsten Serienfahrzeuge dieses Segments hervorgehen. Die Fahrzeuge werden auch heute noch von Hand gefertigt und auf die individuellen Vorlieben der Kunden zugeschnitten. Seit 2000 ist die Automobilsparte Rolls-Royce Bestandteil des BMW-Konzerns, der an den traditionellen Qualitätsstandards festhält, aber das technische Know-How z.B. bei der Motor- oder Fahrwerksentwicklung spürbar einfließen lässt. Zu den exklusiven und gutbetuchten Käufern zählen in der Regel Königshäuser, namhafte Luxushotels, erfolgreiche Unternehmer und schillernde Persönlichkeiten. Dieser illustre Kundenkreis ist sicherlich Bestandteil des Images dieser Marke.

    Neufahrzeuge bleiben für Normalverdiener unerschwinglich. Auch die älteren, seltenen und somit von Sammlern begehrten Fahrzeuge rufen bei Auktionen große Summen hervor. Gut erhaltene Klassiker der jüngeren Vergangenheit sind ebenfalls nicht gerade günstig, doch in Abhängigkeit von Fahrzeugzustand und Modell sind gebrauchte Rolls Royce nun durchaus bezahlbar. Der geringe Anschaffungspreis soll aber nicht über die hohen Unterhaltskosten und den immensen Pflegebedarf hinwegtäuschen. Zwar sind viele Modelle mit geringer Laufleistung am Markt erhältlich und sowieso stehen die Motoren aus dem Hause Rolls Royce für Langlebigkeit, doch leiden insbesondere Fahrwerk und Bremsen unter dem hohen Fahrzeuggewicht. Auch der Austausch eines Automatikgetriebes bedeutet eine größere Investition. Teuer wird es auch an der Zapfsäule, denn gerade die älteren Modelle mit den hubraumstarken V12 Motoren zeigen sich hier besonders durstig. Es handelt sich also um Fahrzeuge für Enthusiasten, Liebhaber oder Menschen die sich vom Mainstream abheben wollen. Wer möchte, kann sich dafür auch im Alltag an feinstem Leder, Edelholz und dem zeitlos elegantem Design erfreuen. Ein Blickfang sind die britischen Fahrzeuge definitiv.

    Gut erhaltene und relativ häufig verfügbare Modelle der jüngeren Vergangenheit sind z.B. der Rolls Royce Silver Shadow (1965-1980) oder der Rolls Royce Silver Spirit (1980-1998) der auch unter der Bezeichnung Rolls Royce Silver Spur produziert wurde. Natürlich fallen auch gebrauchte Rolls Royce der aktuellen Modellpallette nach ihrer Zulassung deutlich im Preis. So sind z.B. der stattliche Rolls Royce Phantom schon ab 120.000 EUR oder der jüngere aber „kleinere“ Rolls Royce Ghost schon ab 160.000 EUR zu haben.


    Weitere beliebte Auto-Themen in



    * Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

    nach oben